Aus dem Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat auf Klausurtagung in Aulendorf

In der diesjährigen Klausurtagung des Kirchengemeinderats vom 29.-31.03.2019 im Schönstattzentrum in Aulendorf haben wir uns eine intensive Zeit für verschiedene Themen aus unserer Gemeinde genommen.

Als Einstieg und Grundlage begannen wir am Freitagabend mit einer biblischen Betrachtung zum Stichwort „Brunnen“.
Am Samstag blickten wir auf die Klausurthemen der letzten Jahre zurück und im Besonderen auf die Themen der Gemeindeversammlung. Es wurde klar, dass nicht alle genannten Wünsche zu einer Umsetzung gelangen können. Es gab viele gute Anregungen, aber auch gegensätzliche und auch sich gegenseitig ausschließende Wünsche.

Zu dem Mehr und Mehr in unserer schnelllebigen Zeit möchten wir einen Gegenpol setzen und werden nach Ostern donnerstagabends von 18:30 bis 19:30 Uhr eine „Zeit der Stille“ in der Kirche anbieten.

Es hat sich gezeigt, dass die "Kirchenkaffee"-Veranstaltungen – also die Möglichkeit zum Gespräch bei Kaffee und Keks nach dem Gottesdienst – in der Vergangenheit sehr gut angenommen wurden. Darauf aufbauend wollen wir die Kommunikation in der Gemeinde mit dem Element des Kirchenkaffees fördern, indem zunächst in einer Testphase von acht Wochen an jedem Sonntag ein Kirchenkaffee stattfinden soll. Dazu werden noch freiwillige Helfer und Helferinnen gesucht, die ohne größeren zusätzlichen Aufwand sich an dieser Aktion beteiligen wollen.

In einer weiteren Runde wurden Ablauf und Verfahren der Wahl zum neuen Kirchengemeinderat am ersten Advent 2019 erörtert. Dabei ging es auch darum wie Kandidaten und Kandidatinnen gefunden werden können. Zur Kirchengemeinderatswahl gibt es demnächst mehr Informationen an dieser und an anderer Stelle.

Umrahmt von einer Abendmahlsfeier am Samstagabend und dem abschließenden gemeinsamen Besuch des Gottesdiensts in der evangelischen Kirche in Aulendorf am Sonntag wurde die Klausurtagung abgeschlossen.

Zusammensetzung und Neuwahlen des Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat besteht derzeit aus den folgenden Personen (in der Reihenfolge von links nach rechts wie auf dem Foto zu sehen):

  • Ulrich Meßner
  • Anja Tholander-Fluk
  • Jan Hawes
  • Simone Widl
  • Christine Doni
  • Dr. Reinhard Schuon (Zweiter Vorsitzender)
  • Sabine Konrad
  • Dorothee Füting
  • Rainer Dzierzon
  • Gertrud Hornung (Pfarrerin und erste Vorsitzende)

Auf dem Bild fehlen:

  • Günther Schmidt (Kirchenpfleger)
  • Thomas Hess

Am 1. Advent (01.12.2019) sind Neuwahlen. Wenn Sie eine Kandidatin/einen Kandidaten vorschlagen bzw. selbst Freude daran haben zu kandidieren, lassen Sie uns das bitte wissen.